Saponaria officinalis L.

Gewöhnliches Seifenkraut

Saponaria officinalis
August 2012 Brandenburg
Saponaria officinalis
August 2012 Brandenburg
fast ganz Europa - in China, Iran und der Türkei kultiviert
Lebensraum: Unkrautfluren, Flussufer, Kiesbänke, Hecken auf nährstoffreichen, meist frischen Stein-, Sand- oder Kiesboden
Blüte: Juni bis September
Höhe: 30-80cm
Früchte/Samen:
 
BArtSchV: nicht geschützt, häufig
Wurzeln und Stängel dienten früher als Seifenersatz
Saponaria officinalis Samen
August 2012 Brandenburg
Futterpflanze für:
Noctuidae:
Hadena bicruris - Lichtnelkeneule
Heliophobus reticulata - Haldenflur-Nelkeneule