Ericaceae - Heidekrautgewächse

Eine vielfältige Familie, strauch- bis baumartig. Molekulargenetische Untersuchungen haben hier 8 Unterfamilien, 126 Gattungen und an die 4.000 Arten zusammengeführt, die sich vielfach auf den ersten Blick nicht ähneln.
Arten aus dieser Familie werden als Zierpflanzen, Nahrung und Arzneimittel verwendet. Es sind meist verholzende Pflanzen: oft immergrüne oder seltener laubabwerfende, kleine Bäume, Sträucher, selten Lianen oder Epiphyten. Seltener sind es krautige Pflanzen. Man findet Pflanzenarten dieser Familie oft auf mineralstoffarmem, saurem Boden, auf dem sie mit Hilfe von Mykorrhiza (Symbiose mit Bodenpilzen) notwendige Nährstoffe erhalten. Pflanzenarten dieser Familie kommen fast weltweit vor. Es werden alle Klimazonen und Höhenlagen ausser der Dauerfrostzone besiedelt, damit fehlt sie nur auf dem antarktischen Kontinent. Nur wenige Arten gedeihen im tropischen Tiefland.

Eine Auswahl verschiedener Arten habe ich mit der Kamera gesammelt und ein Anklicken des Bildes führt in eine nähere Beschreibung zu der jeweiligen Art.

Calluna vulgaris Pyrola rotundifolia
Calluna vulgaris Pyrola rotundifolia
Vaccinium oxycoccos
Vaccinium oxycoccus