Colobochyla salicalis ([Denis & Schiffermüller], 1775)

Weidenbuschmoor-Spannereule, Rotbraungestreifte Weiden-Spannereule

Colobochyla salicalis Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: Mitte Juli bis August
Spannweite: 26 bis 30 mm
Lebensraum: Bruch- und Moorwälder, Ufergebiete, Wiesentäler
ähnlich:
Ei:
Raupe: bis 35 mm an Weide und Pappel
Puppe:
überwintert als: Puppe
Rote Liste BRD: nicht gefährdet
Colobochyla salicalis

Steiner et al: 661 Synonyme: Madopa salicalis Schiff.; Pyralis salicalis Denis & Schiffermüller, 1775; Phalaena obliquata Fabricius, 1794; nitidaria Esper, [1801]; nitescentula Esper, [1806]; Crambus salicatus Haworth, 1809; obliquaria Duponchel, 1830; Amblygoes cinerea Butler, 1879
M. Koch: 3432
Karsholt/Razowski: 9018
Forster/Wohlfahrt: 1271