Leucoma salicis (Linnaeus, 1758)

Pappel-Trägspinner

Leucoma salicis Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: Juni bis Juli
Spannweite: 37 bis 50 mm
Lebensraum: an Bächen, Flüssen, Teichen, in Auen und Parks - mit Pappelbestand
ähnlich: Schwarzes L (Arctornis l-nigrum)
Ei: in Gelegen auf Zweigen
Raupe: bis 45 mm, Mai und Juni an Pappel (Populus), Weide (Salix)
Puppe: zwischen leicht zusammen gesponnenen Blättern
überwintert als: kleine Raupe in Seidengespinsten
Rote Liste BRD: keine Gefährdung
Leucoma salicis Leucoma salicis
Leucoma salicis Raupe Leucoma salicis Raupe

Steiner et al: 574 Synonyme: Stilpnotia salicis (Linnaeus, 1758); Stilpnotia nigripennata Staudinger, [1900]; Stilpnotia doii Matsumura, 1927
M. Koch: 2081
Karsholt/Razowski: 10414
Forster/Wohlfahrt: 256