Paracolax tristalis (Fabricius, 1794)

Trübgelbe Zünslereule, Buschhalden-Zünslereule

Paracolax tristalis Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: Anfang Juni bis Ende August
Spannweite: 28 bis 35 mm
Lebensraum: warme Hänge, Laub- und Mischwälder, buschige Heiden, Moorgebiete, Gärten, Parks
ähnlich:
Ei:
Raupe: an abgefallenen Blättern, dürre, faule oder modernde Blätter von Eiche, Weide, Brombeere
Puppe:
Überwintert als: Raupe
Rote Liste BRD: nicht gefährdet
Paracolax tristalis

Steiner et al: 643 Synonyme: glaucinalis sensu Denis & Schiffermüller, 1775; Herminia derivalis Hübner, 1796; tristis Fabricius, 1798; derivatus Haworth, 1809
M. Koch: 3446
Karsholt/Razowski: 8839
Forster/Wohlfahrt: 1286

Paracolax tristalis Paracolax tristalis