Spilarctia lutea (Hufnagel, 1766)

Gelber Fleckleibbär, Gelbe Tigermotte

Spilarctia lutea Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: Mai bis Mitte August
Spannweite: 28 bis 40 mm
Lebensraum: offenes, nicht trockenes Gelände wie Waldrändern, Feuchtwiesen, aber auch in Gärten
ähnlich:
Ei: in grossen Gelegen an Futterpflanzen
Raupe: bis 45 mm im Ende Juli bis September an verschiedenen Sträuchern und krautigen Pflanzen wie Himbeere (Rubus idaeus), Gem.Waldrebe (Clematis vitalba), Gr.Brennnessel (Urtica dioica). Löwenzahn (Taraxacum officinale) und Kohldistel (Cirsium oleraceum)
Puppe: fester, mit Raupenhaaren durchsetzter Kokon
überwintert als: Puppe
Rote Liste BRD: nicht gefährdet
Spilarctia lutea Spilarctia lutea
Spilarctia lutea

Steiner et al: 590 Synonyme: Spilarctia lubricipeda L.; Spilosoma luteum; radiatus Haworth, 1812; rhododaktyla Bryk, 1948; reisseri Koufsatikis, 1973; lubricipeda auct.
M. Koch: 2058
Karsholt/Razowski: 10567
Forster/Wohlfahrt: 292