Carterocephalus silvicolus (Meigen, 1829)

Gold-Dickkopffalter, Schwarzfleckiger Golddickkopffalter

Carterocephalus silvicolus ♂ Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Dänemark, Fennoskandien und Nordosteuropa durch Sibirien bis zum Amur, Kamtschatka und Japan
Flugzeit: Ende Mai bis Mitte Juli
Spannweite: 26 bis 30 mm
Lebensraum: Randbereiche feuchter Nadel- und Erlenbruchwälder, offene Stelle in diesen
ähnlich: C. palaemon
Ei:
Raupe: bis 25 mm an Wald-Reitgras (Calamagrostis epigejos) und Flattergras (Milium effusum)
Puppe:
überwintert als: Raupe in Blatt eingesponnen
Rote Liste BRD: 2
Carterocephalus silvicolus
Carterocephalus silvicolus
Carterocephalus silvicolus Carterocephalus silvicolus Carterocephalus silvicolus

M. Koch: 1134 Synonyme: Carterocephalus silvicolus (Meigen, 1771); Carterocephalus silvius (Knoch, 1781); Pamphila silvius Knoch
Karsholt/Razowski: 6920
Forster/Wohlfahrt: 228

Carterocephalus
 silvicolus
♂ OS
Carterocephalus
 silvicolus
♂ US
Carterocephalus
 silvicolus
♀ OS
Carterocephalus
 silvicolus
♀ US