Favonius quercus (Linnaeus, 1758)

Blauer Eichenzipfelfalter

Favonius quercus Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Europa
Flugzeit: Juli bis Mitte September
Spannweite: 28 bis 33 mm
Lebensraum: oft an einzeln stehenden Eichen
ähnlich:
Ei: zwischen Blütenknospen
Raupe: bis 15 mm an Stieleiche (Quercus robur) u.a. Eichen
Puppe: am Boden in Moos oder Laubstreu
überwintert als: Ei
Rote Liste BRD: nicht gefährdet
Favonius quercus
Eiche mit Falter

Favonius quercus

Favonius quercus Favonius quercus Favonius quercus
Favonius quercus Favonius quercus Favonius quercus
Favonius quercus
Puppe einer Schlupfwespe

M. Koch: 1089 Synonyme: Papilio epeus Sulz, 1776; Neozephyrus quercus (Linnaeus, 1758); Quercusia quercus L.
Karsholt/Razowski: 7049
Forster/Wohlfahrt: 147

Favonius quercus
♂ OS
Favonius quercus
♂ US
Favonius quercus
♀ OS
Favonius quercus
♀ US