Acronicta auricoma ([Denis & Schiffermüller], 1775)

Buschheiden-Rindeneule

Acronicta auricoma Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
 
Flugzeit: Mitte April bis Anfang Juni und Mitte Juli bis August in zwei Generationen
Spannweite: 36 bis 42 mm
Lebensraum: Schonungen, Moorgebiete, Heiden, Waldränder, Buschwälder, Parks
ähnlich:
Ei: in kleinen Gelegen
Raupe: bis 40 mm an div. Pflanzen, u.a. Brombeere (Rubus fructiocus), Himbeere (Rubus idaeus), Stieleiche (Quercus robur), Heidelbeere (Vaccinium myrtillus), Heidekraut (Calluna vulgaris), Birke (Betula pendula), Echtes Mädesüß (Filipendula ulmaria), Esparsette (Onobrychis viciifolia), Wiesen-Flockenblume (Centaurea jacea), Frühlings-Greiskraut (Senecio vernalis), Schlangen-Knöterich (Bistorta officinalis)
Puppe: in Kokons an Blattunterseite
überwintert als: Puppe
Rote Liste BRD: keine Gefährdung
Acronicta auricoma Raupe

Steiner et al: 736 Synonyme: Apatela auricoma Schiff.; lapathi Schrank, 1801; similis Haworth, 1809; pepli Hübner, [1813]; alpina Freyer, 1858
M. Koch: 3014
Karsholt/Razowski: 8783
Forster/Wohlfahrt: 1159

Acronicta auricoma Acronicta auricoma