Agrochola litura (Linnaeus, 1758)

Schwarzgefleckte Herbsteule

Agrochola litura Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: Anfang August bis Ende Oktober
Spannweite: 35 bis 38 mm
Lebensraum: gebüschreiches Offenland, Waldränder, Gärten
ähnlich:
Ei:
Raupe: bis 40 mm an Echtes Mädesüß (Filipendula ulmaria), Esparsette (Onobrychis viciifolia), Ampfer (Rumex), Vogelmiere (Stellaria media), Heidelbeere (Vaccinium myrtillus), Taubenkropf-Leimkraut (Silene vulgaris), Taubnessel (Lamium), Rose (Rosa), Brombeere (Rubus fructicosus), Eiche (Quercus), Weide (Salix) und anderen niedrigen Pflanzen, auch an Laubbäumen und -sträuchern
Puppe: in unterirdischem Kokon
überwintert als: Ei
Rote Liste BRD: nicht gefährdet
Agrochola litura

Steiner et al: 937 Synonyme: Phalaena (Noctua) litura Linnaeus, 1761; Phalaena (Noctua) polluta Esper, 1788; Noctua ornatrix Geyer, 1834
M. Koch: 3248
Karsholt/Razowski: 9586
Forster/Wohlfahrt: 1098