Ammoconia caecimacula ([Denis & Schiffermüller], 1775)

Graubraune Frühherbsteule, Graubraune Wollrückeneule

Ammoconia caecimacula Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: Ende August bis Ende Oktober
Spannweite: 38 bis 45 mm
Lebensraum: Ränder von Misch- und Buchenwäldern, Grasheiden, warme Hänge und Lehnen, Lichtungen, Blößen, Parks
ähnlich: Ammoconia senex
Ei:
Raupe: an Weißes Waldvöglein (Cephalanthera damasonium), sowie Ampfer (Rumex), Leimkraut (Silene), Ginster (Genista), Labkraut (Galium), Braunwurz (Scophularia), Löwenzahn (Taraxacum officinale), Vogelmiere (Stellaria media) u. div. andere; dort an Blüten und Früchten
Puppe: in Erdhöhle
überwintert als: Ei
Rote Liste BRD: keine Gefährdung
Ammoconia caecimacula Ammoconia caecimacula

Steiner et al: 977 Synonyme: Noctua caecimacula Denis & Schiffermüller, 1775; Phalaena (Noctua) millegrana Esper, 1790; Phalaena (Noctua) respersa Brahm, 1791; Ammoconia caecimacula r. rhaeticaria Dannehl, 1926; Ammoconia caecimacula f. marsicaria Dannehl, 1929; Orthosia caecimacula Schiff.
M. Koch: 3090
Karsholt/Razowski: 9710
Forster/Wohlfahrt: 1080