Apamea epomidion (Haworth, 1809)

Waldzwenkenflur-Graseule, Gelbbraune Graseule

Apamea epomidion Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: Anfang Juni bis Ende August
Spannweite: 32 bis 42 mm
Lebensraum: Buchen- und Eichenwälder, Moorwaldungen, Lichtungen, Blößen, Schneisen, Vorhölzer, warme Lehnen und Hänge
ähnlich:
Ei:
Raupe: an Waldgräsern: Waldzwenke (Brachypodium silvaticum), Quecke (Troticum repens), Einjähriges Rispengras (Poa annua), Schilf (Phragmites)
Puppe:
überwintert als: Raupe
Rote Liste BRD: nicht gefährdet
Apamea epomidion Apamea epomidion

Steiner et al: 887 Synonyme: Parastichtis hepatica Hübner; Hadena hepatica Hübner; Apamea characterea Denis & Schiffermüller, 1775; Noctua epomidion Haworth, 1809; Xylina nux Freyer, 1842; Xylophasia hepatica (Linnaeus)
M. Koch: 3270
Karsholt/Razowski: 9756
Forster/Wohlfahrt: 892