Axylia putris (Linnaeus, 1761)

Gebüschflur-Bodeneule, Putris-Erdeule

Axylia putris Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: Mitte Mai bis Anfang August
Spannweite: 30 bis 36 mm
Lebensraum: Flussniederungen, Auen, buschige Moorränder, Waldränder, Blössen, Heidegebiete, Gärten, Parks
ähnlich:
Ei: in grossen Gelegen auf Blattunterseite
Raupe: bis 35 mm an niederen Pflanzen, Gräsern, wie z.B. Wiesenlabkraut (Galium mollugo), Ampfer (Rumex), Wegerich (Plantago), Weißer Gänsefuß (Chenopodium album), Vogelknöterich (Polygonum aviculare), Hundszunge (Cynoglossum officinale), auch deren Wurzeln
Puppe: in der Erde
überwintert als: Raupe
Rote Liste BRD: nicht gefährdet
Axylia putris Axylia putris
Axylia putris Axylia putris Axylia putris

Steiner et al: 1101 Synonyme: subcorticalis Hufnagel, 1766; pallium Villers, 1789; lignosa Hübner, [1803]; triseriata Moore, 1888; mundipennis Warren, 1912; Rhyacia putris L.; Agrotis putris L.
M. Koch: 3077
Karsholt/Razowski: 10082
Forster/Wohlfahrt: 1128