Caradrina gilva (Donzel, 1837)

Fahle Seidenglanzeule, Donzels Seidenglanzeule, Reingraue Staubeule

Caradrina gilva Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: Juni bis September
Spannweite:
Lebensraum: ursprüglich im Gebirge beheimatet an sonnigen, trockene Hängen und Lehnen, Steppenvegetation, vorwiegend auf Kalkboden, Fels- und Geröllfluren, Siedlungsraum, Steinbrüche, Kiesgruben
ähnlich:
Ei:
Raupe: grünlich-grau an niedrigen Pflanzen, welken Blättern
Puppe:
überwintert als: Raupe
Rote Liste BRD: Arealerweiterer vom Süden her kommend; Funde ab 1950 in den südlichen Bundesländern, nach 2009 in Bremen und Niedersachsen gefunden
Caradrina gilva Dieses Tier ist der Erstnachweis dieser Art in Brandenburg/Berlin!
am 5. Juni in Berlin-Staaken ans Licht gekommen

Steiner et al: 817 Synonyme: Elaphria gilva Donzel, 1837; Agrotis gilva; Eremodrina gilva
M. Koch: 3321
Karsholt/Razowski: 9445
Forster/Wohlfahrt: 976

Caradrina gilva
♂ OS
Caradrina gilva
♂ OS