Ceramica pisi (Linnaeus, 1758)

Erbseneule

Ceramica pisi Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: Anfang Mai bis Anfang Juli
Spannweite: 30 bis 38 mm
Lebensraum: lichte Wälder, Waldränder, Brachen, Wiesen, Felder, Weideplätze, heiden, Gärten, Parks
ähnlich:
Ei: in Gruppen auf den Futterpflanzen
Raupe: bis 45 mm an niederen Pflanzen, Garten- und Feldgewächsen, wie Weide (Salix), Heckenkirsche, Adlerfarn (Pteridium aquilinum), Besenginster (Cytisus scoparius), Brombeere (Rubus fruticosus), u.a.; nachtaktiv
Puppe: in der Erde
überwintert als: Puppe
Rote Liste BRD: nicht gefährdet
Ceramica pisi Ceramica

Steiner et al: 1022 Synonyme: Melanchra pisi (Linnaeus, 1758); Polia pisi L.
M. Koch: 3119
Karsholt/Razowski: 9985
Forster/Wohlfahrt: 779