Helotropha leucostigma (Hübner, [1808]

Schwertlilieneule

Helotropha leucostigma Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: Juli bis September
Spannweite: 37 bis 44 mm
Lebensraum: Feuchtgebiete wie Fluß- und Stromniederungen, Fluss- und Teichufer, Moorgebiete, feuchte Wiesen, Bruchwaldränder
ähnlich:
Ei: Ablage in langen Reihen auf abgestorbene Stängel
Raupe: bis 32 mm an Sumpf-Schwertlilie (Iris pseudacorus) , Schneide (Cladium mariscus)
Puppe: in leichtem Gespinst unter Falllaub am Boden
überwintert als: Ei
Rote Liste BRD: keine Gefährdung
Helotropha leucostigma Helotropha leucostigma

Steiner et al: 849 Synonyme: Noctua leucostigma; Noctua fibrosa; Noctua lunina Haworth, 1809; Cerastis laevis Butler, 1881; Gortyna leucostigma Hbn.; Blepharidia yeterofuna; Celaena leucostigma Hbn.
M. Koch: 3328
Karsholt/Razowski: 9857
Forster/Wohlfahrt: 946