Mamestra brassicae (Linnaeus, 1758)

Kohleule

Mamestra brassicae Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: Anfang Mai bis Anfang Oktober in zwei Generationen mit starker Überschneidung
Spannweite: 36 bis 44 mm
Lebensraum: keine grossen Ansprüche, gerne in Gemüsefeldern und Gärten
ähnlich:
Ei: gruppenweise auf Blattunterseite
Raupe: bis 45 mm April bis Mai an vielen niederen Pflanzen, gerne an Kohl (Brassica oleracea), aber auch auf div. Laubbäumen wie z.B. Stieleiche (Quercus robur), Birke (Betula pendula) - oft verheerende Schädlinge
Puppe: in lockerem unterirdischem Kokons
überwintert als: Puppe
Rote Liste BRD: nicht gefährdet
Mamestra brassicae Mamestra brassicae
Mamestra brassicae Mamestra brassicae Mamestra brassicae
Mamestra brassicae Ei Mamestra brassicae

Steiner et al: 1025 Synonyme: Barthra brassicae L.; omicron Fourcroy, 1785; albidilinea Haworth, 1809
M. Koch: 3107
Karsholt/Razowski: 9987
Forster/Wohlfahrt: 770