Mniotype satura ([Denis & Schiffermüller], 1775)

Waldrandeule

Mniotype satura Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: Mitte August bis Ende Oktober
Spannweite: 40 bis 50 mm
Lebensraum: Nadelwälder, Mischwälder, Vorhölzer, Lichtungen und Blößen, Moorgebiete, Heiden, Moorgebiete, Heiden, Auen, Parks
ähnlich:
Ei:
Raupe: an niederen Pflanzen wie Heidelbeere (Vaccinium murtillus), Heidekraut (Calluna vulgaris), Tollkirsche (Atropa), Akelei, Labkraut (Galium), Löwenzahn (Taraxacum officinale), Orchideen - auch an Linde, Traubenkirsche (Prunus padus), Himbeere (Rubus idaeus), Brombeere (Rubus fruticosus), Geißblatt (Lonicera), Akelei (Aquilegia vulgaris) u.a.
Puppe:
überwintert als: Ei
Rote Liste BRD: keine Gefährdung
Mniotype satura

Steiner et al: 990 Synonyme: Blepharita satura Denis & Schiffermüller, 1775; Crino satura Denis & Schiffermüller, 1775; Hadena porphyrea Esper
M. Koch: 3216
Karsholt/Razowski: 9738
Forster/Wohlfahrt: 1067