Noctua comes Hübner, [1813]

Lederbraune Bandeule, Breitflügelige Bandeule

Noctua comes Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: Anfang Juli bis Ende September
Spannweite: 35 bis 50 mm
Lebensraum: Laub-, Misch, Bruch- und Moorwälder, Blößen, Lichtungen, Vorhölzer, buschige Heiden, Gärten, Parks
ähnlich:
Ei:
Raupe: bis 50 mm an niederen Pflanzen wie Ampfer (Rumex), Gr.Brennnessel (Urtica dioica), Vogelmiere (Stellaria media), Fingerhut (Digitalis purpurea), Schlüsselblume (Primula veris), Frühlings-Schlüsselblume (Primula veris), Heidekraut (Calluna vulgaris), Knäuelgras (Dactylis glomerata), Weide (Salix), Eingriffeliger Weißdorn (Crataegus monogyna)
Puppe: in unterirdischem Kokon
überwintert als: Raupe
Rote Liste BRD: keine Gefährdung
Noctua comes Noctua comes
Noctua comes Noctua comes Noctua comes

Steiner et al: 1127 Synonyme: Triphaena comes Hbn.; Agrotis comes Hbn.; pronubaminor Villers, 1789; prosequa Treitschke, 1825; adsequa Treitschke, 1831; loeberbaueri Burmann & Tarmann, 1986
M. Koch: 3100
Karsholt/Razowski: 10099
Forster/Wohlfahrt: 702