Noctua interjecta Hübner, [1813]

Kleine Bandeule, Hellbraune Bandeule

Noctua interjecta Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: Ende Juni bis Anfang September
Spannweite: 29 bis 35 mm
Lebensraum: warme Hänge und Lehnen, auf trockenem Gelände (Kalkboden), wie auch in feuchten Tälern, an alten Mauern
ähnlich:
Ei:
Raupe: an niederen Pflanzen wie Traubenkirsche (Prunus padus), Heckenkirsche (Lonicera xyosteum), u.a.
Puppe:
überwintert als: Raupe
Rote Liste BRD: keine Gefährdung
Noctua interjecta

Steiner et al: 1128 Synonyme: Triphaena interjecta Hbn.; Agrotis interjecta Hbn.
M. Koch: 3098
Karsholt/Razowski: 10105
Forster/Wohlfahrt: 705