Oligia fasciuncula Haworth, 1809

Rötliches Halmeulchen, Moorwiesen-Graseulchen

Oligia fasciuncula Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: Ende Mai bis Mitte Juli
Spannweite: 22 bis 26 mm
Lebensraum: Wiesen, Weiden, Moore, Gärten und Parks
ähnlich:
Ei:
Raupe: an Gräsern wie Rasen-Schmiele (Deschamsia cespitosa), Drahtschmiele (Deschampsia flexuosa), Wasser-Schwaden (Glyceria maxima), u.a.
Puppe:
überwintert als: Raupe
Rote Liste BRD: keine Gefährdung
Oligia fasciuncula

Steiner et al: 914 Synonyme: rubeuncula Donzel, 1838
M. Koch: 3288
Karsholt/Razowski: 9784
Forster/Wohlfahrt: 912