Spodoptera exigua D

Orangenfleck-Seidenglanzeule, Knöterich-Seidenglanzeule

Spodoptera exigua
04/2015 Sizilien
Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Wanderfalter aus dem Mittelmeerbereich, weltweit verbreitet!!!
Flugzeit: am Mittelmeer fast das ganze Jahr hindurch, hier Juli bis Mitte September
Spannweite: 26 bis 32 mm
Lebensraum: nicht wählerisch
ähnlich:
Ei: in kleinen Gelgen mit Haarbüscheln bedeckt
Raupe: an vielen Kulturpflanzen, nicht wählerisch; z.B. an Tomate (Solanum lycopersicum), Gewöhnlicher Löwenzahn (Taraxacum officinale) tritt teilweise als Schädling auf
Puppe:
überwintert als: Raupe, übersteht strenge Winter nicht
Rote Liste BRD: M - Wanderfalter

Steiner et al: 809 Synonyme: Noctua exigua Hubner, 1808; Caradrina venosa Butler, 1880; Laphygma exigua; Noctua fulgens Geyer, 1832; Caradrina pygmaea Rambur, 1834; Caradrina junceti Zeller 1847; Laphygma caradrinoides Walker, 1856; Caradrina flavimaculata Harvey 1876; Caradrina sebghana Austaut, 1880; Laphygma antipodea Warren, 1914; Douzdrina protector De Laever 1985; Laphygma cycloides Guenée, 1852; Laphygma canior Strand, 1916; Caradrina albimacula (DannehlL, 1929); Caradrina decolorata (Dannehl, 1929); Caradrina variegata (Dannehl, 1929)
M. Koch: 3311
Karsholt/Razowski: 9460
Forster/Wohlfahrt: 966