Furcula bicuspis (Borkhausen, 1790)

Birken-Gabelschwanz

Furcula bicuspis Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: Ende April bis Mitte Juli und Ende Juli bis Ende August in zwei Generationen
Spannweite: 30 bis 45 mm
Lebensraum: Heidegebiete, Mischwaldhänge, Parks
ähnlich: Buchen-Gabelschwanz (Furcula furcula), Kleiner Gabelschwanz (Furcula bifida)
Ei: in kleinen Gruppen auf Blattunterseite
Raupe: bis 40 mm, vorwiegend auf Birke (Betula pendula) und Erle (Alnus glutinosa)
Puppe: in einem festen, aus zernagten Holzspänen hergestellten Gespinst an Baumstämmen oder Ästen
überwintert als: Puppe
Rote Liste BRD: keine Gefährdung
Furcula bicuspis Furcula bicuspis
Furcula bicuspis

Steiner et al: 538 Synonyme: Furcula bucuspis Bkh.
M. Koch: 2139
Karsholt/Razowski: 8709
Forster/Wohlfahrt: 332

Furcula bicuspis Furcula bicuspis