Boloria dia (Linnaeus, 1767)

Magerrasen-Perlmutterfalter, Hainveilchenperlmutterfalter

Boloria dia Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: Ende April bis Mitte Juni und Mitte Juni bis Ende September in drei Generationen
Spannweite: ca. 30 mm
Lebensraum: Trocken- und Halbtrockenrasen, Heidegebiete, auch trockene Kahlschläge mit Veilchen
ähnlich: ist kleiner als die anderen Perlmutterfalter, von US her klar zu unterscheiden
Ei: auf oder in die Nähe der Futterpflanzen
Raupe: bis 22 mm auf Veilchen (Viola hirta, Viola canina) und Brombeere (Rubus fruticosus)
Puppe: an Stängel oder Blatt
überwintert als: Raupe der 2. Generation
Rote Liste BRD: 3
Boloria dia Boloria dia
Boloria dia Boloria dia Boloria dia

M. Koch: 1072 Synonyme: Clossiana dia Linnaeus, 1767; Argynnis dia Linnaeus; diniensis Fruhstorfer, 1909; leonina Fruhstorfer, 1909; laetior Verity, 1919;
Karsholt/Razowski: 7228
Forster/Wohlfahrt: 139

Boloria dia
♂ OS
Boloria dia
♂ US
Boloria dia
♀ OS
Boloria dia
♀ US