Vanessa cardui (Linnaeus, 1758)

Distelfalter

Vanessa cardui Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: Mitte Mai bis Ende Oktober
Spannweite: 45 bis 60 mm
Lebensraum: Offenes Land mit reichlich blühender Vegetation, wandert über die Alpen nach Norden, neue Generation wandert in teils grossen Schwärmen wieder zurück bis Afrika
ähnlich: ---
Ei: Unterseite der Futterpflanze
Raupe: bis 40 mm vorwiegend an Disteln (Cirsium) aber auch an Brennessel (Urtica dioica), Echte Hundszunge (Cynoglossum officinale), Malve (Malva), wohl auch an Klette (Arctium)
Puppe: Stürzpuppe an Pflanzenstängeln
überwintert als: Puppe
Rote Liste BRD: nicht gefährdet
RL Reinhardt&Bolz (2011): Ungefährdet
Vanessa cardui Vanessa cardui
Vanessa cardui Vanessa cardui Vanessa cardui
spät dran - 19. Okt. 2013
Vanessa cardui
Vanessa cardui Vanessa cardui Vanessa cardui

M. Koch: 1050 Synonyme: Papilio cardui Linnaeus, 1758; Pirameis cardui Linnaeus; carduelis Seba, 1765; elymi Rambur, 1829; universa Verity, 1919; takesakiana Kato, 1925
Karsholt/Razowski: 7245
Forster/Wohlfahrt: 99

Vanessa cardui Vanessa cardui