Anthocharis cardamines (Linnaeus, 1758)

Aurorafalter - Schmetterling des Jahres 2004

Anthocharis cardamines W
Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: April bis Ende Juni
Spannweite: 35 bis 45 mm
Lebensraum: Wegränder in Wäldern - weitverbreiteter Frühlingsbote
Ähnlich: Weibchen anderer Weisslingsarten, Männchen durch orangerote Flügelspitzen unverwechselbar
Ei: an Kreuzblütlern
Raupe: bis 32 mm im Ende Mai bis Anfang Juli auf Feuchtwiesen gerne an Wiesenschaumkraut (Cardamines pretensis), sonst gerne an Knoblauchsrauke (Alliaria petiolata) und anderen Kreuzblütlern
Puppe: Gürtelpuppe überwintert
Rote Liste BRD: nicht gefährdet
RL Reinhardt&Bolz (2011): Ungefährdet
Anthocharis cardamines W
Anthocharis cardamines M
Anthocharis cardamines
Anthocharis cardamines
♂ auf Wiesenschaumkraut
Anthocharis cardamines
Werbung
Anthocharis cardamines M Anthocharis cardamines M Anthocharis cardamines M
03/201 Zypern
Anthocharis cardamines M Anthocharis cardamines M
Anthocharis cardamines Ei
frisch abgelegtes Ei ......
Anthocharis cardamines Raupe
.... Jungraupe nach 5 Tagen

 

M. Koch: 1010
Karsholt/Razowski: 6973
Forster/Wohlfahrt: 17

Anthocharis cardamines
Anthocharis cardamines
Anthocharis cardamines
Anthocharis cardamines