Jordanita chloros (Hübner, 1813)

Kupferglanz-Grünwidderchen

Jordanita chloros Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit
Flugzeit: Ende Juni bis Mitte Juli
Spannweite: bis 28 mm
Lebensraum: Trocken- und Halbtrockenrasen, die Falter saugen an Skabiosen-Flockenblume (Centarea scabiosa), Salbei (Salvia pratensis), Jakobs-Greiskraut (Senecio jacobaea), auch auf Sandknöpfchenblüten (Jasione montana)
ähnlich: andere Grünwidderchen
Ei:
Raupe: an Skabiosen-Flockenblume (Centarea scabiosa) und Kugelblume (Globularia elongata)
Puppe: in weißem Gespinst am Boden
überwintert als: Raupe
Rote Liste BRD: 1
Jordanita chloros

M. Koch: ---- Synonyme: Sphinx chloros Hübner, 1813; sepium Boisduval, 1834; Procris hades Alberti, 1970; Procris haegeri Alberti, 1973
Karsholt/Razowski: 3941
Forster/Wohlfahrt: 373

Jordanita chloros
♂ OS
Jordanita chloros
♂ US
Jordanita chloros
♀ OS
Jordanita chloros
♀ US