Cilix glaucata (Scopoli, 1763)

Silberspinnerchen, Weißer Sichelflügler

Cilix glaucata Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: April bis September in zwei Generationen
Spannweite: 18-22 mm
Lebensraum: wärmere buschige Standorte, in Gärten und an Waldrändern
ähnlich: unverwechselbar
Ei:
Raupe: bis 18 mm im Mitte Mai bis Mitte Juli und Ende August bis September z.B. an Schlehe (Prunus spinosa), Eberesche (Sorbus aucuparia) und Weissdorn (Crataegus spp.), gelegentlich auch an Apfel (Malus domestica)
Puppe: in kräftigem, braunem Kokon zwischen Blättern oder unter loser Rinde
überwintert als: Puppe
Rote Liste BRD: nicht gefährdet
Cilix glaucata
Staaken, Berlin, Deutschland
Cilix glaucata
04/2015 Monfragüe, Extremadura, Spanien
Cilix glaucata
09/2015 Staaken, Berlin, Deutschland
Cilix glaucata
09/2015 Staaken, Berlin, Deutschland
Cilix glaucata
06/2016 Nordfranken, Bayern, Deutschland

Steiner et al: 80 Synonyme: modesta Müller, 1764; ruffa Linnaeus, 1766; spinula Denis & Schiffermüller, 1775; candidula Denis & Schiffermüller, 1775; compressa Fabricius, 1777
M. Koch: 2118
Karsholt/Razowski: 7512
Forster/Wohlfahrt: 444