Argynnis paphia (Linnaeus, 1758)

Kaisermantel, Silberstrich

Argynnis paphia
Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: Juli bis September
Spannweite: 55 bis 65 mm
Lebensraum: Waldwiesen, Waldrändern, Wiesen mit Büschen
hnlich: Argynnis aglaja - aber grösser
Ei: werden an Baumständen in der Nähe der Futterpflanze abgelegt
Raupe: bis 38 mm an im Schatten wachsenden Veilchenarten (Viola hirta, Viola canina)
Puppe: Stürzpuppe an Zweigen in Bodennähe
überwintert als: Jungraupe
Rote Liste BRD: nicht gefährdet
RL Reinhardt&Bolz (2011): Ungefährdet
Argynnis paphia
♂ Duftschuppen
Argynnis paphia
Argynnis paphia Argynnis paphia
Argynnis paphia
Form valesina - immer ♀
Argynnis paphia Argynnis paphia

M. Koch: 1081 Synonyme: valesina Esper, [1798]; magnata Verity, 1919; magnifica Verity, 1919; revelata Verity, 1934; magnificamagnata Verity, 1950
Karsholt/Razowski: 7202
Forster/Wohlfahrt: 130

Argynnis paphia
♂ OS
Argynnis paphia
♂ US
Argynnis paphia
♀ OS
Argynnis paphia
♀ US
Argynnis paphia
♀ OS - Form valesina
Argynnis paphia
♀ US - Form valesina